Sam1 sucht ein Zuhause

  • Name: Sam

    Rasse: Mischling (Spitz)

    Farbe: weiß/braun

    Geschlecht: Rüde

    Kastriert: ja

    Alter / Geb. Datum: ca. 04.12.2009

    Größe / Gewicht: ca. 40 cm/ ca. 6,2 kg

    Mittelmeertests: negativ

    Gesundheitszustand: herzkrank, spondlyose (mit Tabletten behandelbar)

    Verträglich mit Artgenossen: nein

    Verträglich mit Katzen: nein

    Geeignet für Kinder: nein

    Charakter: menschenbezogen, stur

    Aufenthaltsort: 26524 Berumbur, Deutschland

    Schutzgebühr: 100,--€


    Voraussetzungen zur Adoption: wenn Garten, dann eingezäunt, Hundeerfahrung


    Kontakt:

    corinna.grote@perros-de-catalunya.de

    isabel.pahlke@perros-de-catalunya.de



    Unser kleiner Sam hat leider besonderes Pech. Er hatte ein gutes Leben bei einer alten Dame, die dann in ein Pflegeheim umziehen musste. So hat Sam sein Frauchen verloren und ist im Shelter von Jaén gelandet. Für ihn, der bisher geliebt und behütet wurde, ist das besonders bitter gewesen. Im Mai 2020 konnte Sam aber von uns in eine Familie vermittelt werden, leider häufen sich dort die Probleme und er sucht ab Anfang Juli 2021 ein neues Zuhause.


    Sam ist ein liebenswerter Rüde, der aber - als der ältere Hundemann der er ist - einige Marotten entwickelt hat, deshalb suchen wir nur Hundeerfahrene Menschen für ihn.

    Der Hundebub ist sehr unsicher und ängstlich, deshalb reagiert er insbesondere auf körperliche Annäherung manchmal agressiv. Beispielsweise wenn man ihm eine Zecke entfernen, ihm sein Hundegeschirr umlegen möchte oder ähnliches, dann schnappt er.

    Er macht das nicht aus Bösartigkeit, sondern aus Unsicherheit, trotzdem muss zeitnah mit einem Maulkorb mit ihm trainiert werden. Ein liebevolles aber konsequentes Training mit Menschen die ihm seine Grenzen aufzeigen und gleichzeitig ein Vertrauensverhältnis mit ihm aufbauen, wäre für Sam genau das richtige.


    Sam geht gerne spazieren, ist aber nicht mehr so belastbar wie ein jüngerer Hund. Bei Spaziergängen macht er Probleme wenn er angeleint ist. Komischerweise hat er keinerlei Agressionen wenn er frei läuft. Auch hier könnte eine konsequente Erziehung helfen. Er hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt, darauf müssen sich seine neuen Besitzer einstellen. Außerdem ist er geräuschempfindlich: Feuerwerk, Donner, Krähengeschrei usw. machen ihm Angst, daher wäre ein Zuhause außerhalb der Stadt schön für ihn.


    Darf der Hundebub bei Ihnen einziehen und noch einige schöne Jahre verbringen?


    Hier geht‘s zum Pflegestellentagebuch:„Sam1“, geb. 04.12.09, ca. 40 cm / 6,2 kg, Pflegestelle 26524 Berumbur

  • Nina

    Hat den Titel des Themas von „Sam sucht ein Zuhause...reserviert“ zu „Sam sucht ein Zuhause/Pflegestelle“ geändert.
  • Nina

    Hat den Titel des Themas von „Sam sucht ein Zuhause/Pflegestelle“ zu „Sam1 sucht ein Zuhause/Pflegestelle“ geändert.
  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Nina

    Hat den Titel des Themas von „Sam1 sucht ein Zuhause/Pflegestelle“ zu „Sam1 sucht ein Zuhause“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!