Willi ehemals Jazz

  • Dem "Willi" geht es den Umständen entsprechend gut. Er ist nämlich jetzt ein "Schulkind" und geht 1 - 2 x pro Woche zur Hundeschule. Und was da Frauchen und Herrchen alles so lernen, damit der "Willi" auch mal gleich nach der ersten Aufforderung die Stöpsel aus den Ohren zieht und gehorcht oder er mit seiner ganzen Ungestühmheit und Jagdlust auch lernt brav "bei Fuß" an der kurzen Leine zu gehen, das behagt ihn manchmal gar nicht so recht. Das jammert förmlich den Hund an!



    (Und noch schlimmer: Herrchen oder Frauchen reagieren auf einmal gar nicht mehr auf mich, wenn ich mich mit Fiepen, Jaulen und kurzem Anbellen versuche bemerkbar zu machen und in den Vordergrund zu schieben. Nicht mal auf ihre Couch lassen sie mich. Das ist einfach unglaublich! Irgendwie habe ich mir mein Hundeleben einfacher vorgestellt....


    Naja, obwohl?! So wie vorher, als man mich irgendwo in Spanien aufgefunden hat, möchte ich es aber auch nicht mehr haben.


    Nee Nee, da lob ich mir dann doch meine beiden "Ober-Hunde". Ich glaube, die haben mich wirklich ganz dolle in ihr Herz geschlossen. Und das mit dieser blöden Hundeschule - ich werd's schon irgendwie überstehen... )



    In diesem Sinne nochmals Dankeschön an all Ihre fleißigen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlichen Helfer*innen!


    Bleiben Sie alle schön gesund und seien Sie herzlich gegrüßt von


    Hund "Willi" (ehemals Jazz) sowie


    Frauchen Sylvia und Herrchen Holger

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!